Kampagnen Management

Leadnow begleitet dich von der Influencer-Suche bis hin zur Analyse der Kampagne.

Post Check & Analytics

Leadnow überprüft jeden Post der Influencer automatisiert & wertet diese aus.

Influencer Automation

Mit Leadnow ganz leicht Influencer direkt über die Plattform finden, buchen & bezahlen.

ROI Tracking & Bezahlung

Mit Leandow fixe & variable Vergütungen sicher und zuverlässig an Influencer transferieren.

Siehe alle Services

Kommentare – 

0

Kommentare – 

0

Opt-in Daten über Influencer fürs E-Mail Marketing

opt-in Daten über Influencer fürs e-Mail Marketing

Wie eine Brand von potentiellen Kunden opt-in Daten über Influencer einsammelt, um die Mail-Listen fürs E-Mail Marketing zu füllen, erfährst du in diesem Beitrag.

Wir machen leider nach wie vor die Beobachtung, dass viele Marketing Manager Influencer Marketing auch im Jahr 2021 zu konservativ interpretieren. Konservativ und Influencer Marketing – Begriffe, die auf den ersten Blick nicht wirklich zusammenpassen. Schließlich wird Influencer Marketing von Social Media Verfechtern als der neue Marketing Channel schlechthin propagiert.
Dennoch kann auch der beste Channel bei falscher Nutzung zu einer Kostenfalle werden. Aussagen wie „Ich zahle keine Mondpreise für das Posten bunter Bildchen“ erreichen uns regelmäßig.

Deshalb ist es enorm wichtig, zunächst ein konkretes Kampagnenziel für eine Influencer Marketing Kampagne auszugeben. Das kann beispielsweise die Steigerung direkter Sales, des Website Traffics oder der Lead Generierung lauten. In diesem Beitrag möchte ich mich Letzterem widmen – der Lead Generierung für zukünftige Mail- oder SMS-Kampagnen. Hierzu möchte ich drei Kampagnenideen mit euch teilen. Sie zeigen, wie Influencer konkret genutzt werden können, um opt-in Kontakte zu generieren:

 

 

Wie eine Brand von potentiellen Kunden opt-in Daten über Influencer einsammelt, um die Mail-Listen fürs E-Mail Marketing zu füllen, erfährst du in diesem Beitrag.

Wir machen leider nach wie vor die Beobachtung, dass viele Marketing Manager Influencer Marketing auch im Jahr 2021 zu konservativ interpretieren. Konservativ und Influencer Marketing – Begriffe, die auf den ersten Blick nicht wirklich zusammenpassen. Schließlich wird Influencer Marketing von Social Media Verfechtern als der neue Marketing Channel schlechthin propagiert.
Dennoch kann auch der beste Channel bei falscher Nutzung zu einer Kostenfalle werden. Aussagen wie „Ich zahle keine Mondpreise für das Posten bunter Bildchen“ erreichen uns regelmäßig.

Deshalb ist es enorm wichtig, zunächst ein konkretes Kampagnenziel für eine Influencer Marketing Kampagne auszugeben. Das kann beispielsweise die Steigerung direkter Sales, des Website Traffics oder der Lead Generierung lauten. In diesem Beitrag möchte ich mich Letzterem widmen – der Lead Generierung für zukünftige Mail- oder SMS-Kampagnen. Hierzu möchte ich drei Kampagnenideen mit euch teilen. Sie zeigen, wie Influencer konkret genutzt werden können, um opt-in Kontakte zu generieren:

 

 

Gamifications

Gamifications erfordern einen gewissen Programmieraufwand oder die Einbindung von Plug-ins in die gängigen Shopsysteme. Sie treiben jedoch spielerisch die Engagement Raten enorm in die Höhe und füllen dabei die E-Mail Listen. Die Idee ist, ein kleines Spiel anzubieten, welches die vorherige Eingabe der Kontaktdaten erfordert. Der Link zum Spiel kann anschließend von Influencern geteilt werden. Neben Glücksrädern sind hier online auch z. B. auch Levelaufstiege gängige Mittel. Wichtig ist, dass nach dem Spiel für den Interessenten ein Benefit rausspringt. So kann es sich beispielsweise um einen Rabattcode oder bei einem Abbo um eine erste kostenlose Lieferung bzw. einen kostenlosen Probemonat handeln. Speziell Influencer können über das Spiel ein tolles Storytelling hochziehen.

Gamifications im Im Influencer Marketing
Giveaway Kampagnen im Influencer Marketing

Giveaway Kampagnen

Giveaway Kampagnen sind universell einsetzbar und vielseitig. Je nach durchschnittlichem Warenkorbwert und beworbenem Produkt bieten sich zwei Arten von Goodies an: Jene, welche unabhängig vom Kauf weiterer Produkte verlost werden und jene, die den Kauf eines anderen Produktes voraussetzen.
Im ersten Fall sollten Nutzer angeregt werden, die gewünschten Kontaktdaten zu hinterlassen, um den/die SiegerIn zu ermitteln. Die zweite Methode steigert im Idealfall die Verkaufszahlen, was gleichzeitig mit der Gewinnung von Kundendaten einhergeht! In jedem Fall können also über Influencer durch solche Giveaway Kampagnen Kontakte generiert werden, die dann mit einem opt-in in der E-Mail Marketing Liste landen.

Rabattcodes

Rabattcodes werden oft direkt in der Bio des Influencers verlinkt und können dort ohne weiteren Anreiz direkt genutzt werden. Allerdings bergen die Codes oft viel mehr Potential. Je nach Beliebtheit der beworbenen Produkte und der Höhe des Ersparnisses kann alleine der Erhalt des Codes an die Eingabe von Kontaktdaten gekoppelt werden (z.B. nach dem Klicken auf den Link-Sticker). So muss der neu entstandene opt-in Lead für die Erlangung des Rabattcodes erst seine opt-in Daten da lassen. Dies hat auch wieder zur Folge, dass Influencer über Rabattcodes die Mail Listen füllen.

Rabattcodes im Influencer Marketing

Influencer Marketing ist aus unserer Sicht viel mehr als nur bunte Bildchen posten – es kommt nur darauf an, wie man es einsetzt!

Möchtest du erfahren, wie du deine Social Media Accounts effektiv gegen Hacker schützen kannst? Dann dann schaue dir unseren Artikel Tipps für Influencer & Brands gegen Hacking” an.

Gamifications im Im Influencer Marketing

Gamifications

Gamifications erfordern einen gewissen Programmieraufwand oder die Einbindung von Plug-ins in die gängigen Shopsysteme. Sie treiben jedoch spielerisch die Engagement Raten enorm in die Höhe und füllen dabei die E-Mail Listen. Die Idee ist, ein kleines Spiel anzubieten, welches die vorherige Eingabe der Kontaktdaten erfordert. Der Link zum Spiel kann anschließend von Influencern geteilt werden. Neben Glücksrädern sind hier online auch z. B. auch Levelaufstiege gängige Mittel. Wichtig ist, dass nach dem Spiel für den Interessenten ein Benefit rausspringt. So kann es sich beispielsweise um einen Rabattcode oder bei einem Abbo um eine erste kostenlose Lieferung bzw. einen kostenlosen Probemonat handeln. Speziell Influencer können über das Spiel ein tolles Storytelling hochziehen.

Giveaway Kampagnen im Influencer Marketing

Giveaway Kampagnen

Giveaway Kampagnen sind universell einsetzbar und vielseitig. Je nach durchschnittlichem Warenkorbwert und beworbenem Produkt bieten sich zwei Arten von Goodies an: Jene, welche unabhängig vom Kauf weiterer Produkte verlost werden und jene, die den Kauf eines anderen Produktes voraussetzen.
Im ersten Fall sollten Nutzer angeregt werden, die gewünschten Kontaktdaten zu hinterlassen, um den/die SiegerIn zu ermitteln. Die zweite Methode steigert im Idealfall die Verkaufszahlen, was gleichzeitig mit der Gewinnung von Kundendaten einhergeht! In jedem Fall können also über Influencer durch solche Giveaway Kampagnen Kontakte generiert werden, die dann mit einem opt-in in der E-Mail Marketing Liste landen.

Rabattcodes im Influencer Marketing

Rabattcodes

Rabattcodes werden oft direkt in der Bio des Influencers verlinkt und können dort ohne weiteren Anreiz direkt genutzt werden. Allerdings bergen die Codes oft viel mehr Potential. Je nach Beliebtheit der beworbenen Produkte und der Höhe des Ersparnisses kann alleine der Erhalt des Codes an die Eingabe von Kontaktdaten gekoppelt werden (z.B. nach dem Klicken auf den Link-Sticker). So muss der neu entstandene opt-in Lead für die Erlangung des Rabattcodes erst seine opt-in Daten da lassen. Dies hat auch wieder zur Folge, dass Influencer über Rabattcodes die Mail Listen füllen.

Influencer Marketing ist aus unserer Sicht viel mehr als nur bunte Bildchen posten – es kommt nur darauf an, wie man es einsetzt!

Möchtest du erfahren, wie du deine Social Media Accounts effektiv gegen Hacker schützen kannst? Dann dann schaue dir unseren Artikel Tipps für Influencer & Brands gegen Hacking” an.

Folge uns jetzt auf Social Media

 

Du hast Fragen?

Dann melde dich gerne bei uns! Wir helfen dir gerne weiter.

info@leadnow-marketing.de

Folge uns jetzt auf Social Media

 

Du hast Fragen?

Dann melde dich gerne bei uns! Wir helfen dir gerne weiter.

info@leadnow-marketing.de

Paul Gehringer

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beiträge für dich

Influencer Marketing

Influencer Marketing

 

Erhalte News, Wissen und exklusive Case Studies zum Thema Influencer Marketing. 

Glückwusch, die Anmeldung war erfolgreich! 🎉